SGEM – Spieler erfolgreich bei den saarländischen Einzelmeisterschaften

SGEM_Sieger2016

Fabrizio, Marius und Bernhard
es gratulieren Peter Schneider und Stefan Ley

Jedes Jahr in den Osterferien pilgern die besten Schachspieler des Saarlandes zum saarländischen Schachkongress. Dieses Mal war Walpershofen bei Riegelsberg für 9 Tage der Nabel der saarländischen Schachwelt.
Im Hauptturnier, Meister A genannt, wird der saarländische Meister ermittelt, der auf Bundesebene um den Deutschen Meistertitel kämpft. In den angeschlossenen Turnieren werden je nach Leistungsklasse ebenfalls diejenigen Spieler ermittelt, die im Folgejahr in eine höhere Spielklasse aufsteigen.
Für die SGEM Bexbach maßen sich dieses Jahr 7 Schachfreunde mit Ihren Konkurrenten, davon wurden 3 Teilnehmer besonders geehrt:
Bernhard Welter erspielte sich im A-Turnier den ersten Platz mit 6,5 aus 9 möglichen Punkten.
Fabrizio Spadea marschierte im B-Turnier auf den 2. Rang (6,5 / 9 Punkte).
Im C-Turnier sicherte sich der 11 jährige Marius Unbehend ebenfalls einen 2. Platz (6/ 9 Punkte).
Auch die anderen Bexbacher konnten sich im 130 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld solide Plätze sichern:
Dominik König (D-Turnier, Rang 7), Wolfgang Ohr (C-Turnier, Rang 13), Stefan Ley (A-Turnier, Rang 16) und Christian Hänßel (Meister A, Rang 8). Christian Hänßel spielte gegen den saarländischen Meister und konnte sich über ein hart umkämpftes Remis freuen.
Die SGEM gratuliert dem neuen und alten saarländischen Meister Ronny Müller ganz herzlich! Ronny Müller trainiert unsere beiden U12-Jungs Marius und Dominik im Stützpunkttraining in Kirkel. Die Saarländische Schachjugend bietet mit dem Stützpunkttraining eine zusätzliche Förderung für fortgeschrittene Jugendspieler an.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>